SCHOCK! Kölner CDU auf der Seite der Kanallobby!

Als wahrscheinlich einzige CDU Kommunalpartei in NRW weicht sie vom Landeskurs ab. Denn im Landtag NRW war das Bekenntnis gegen das Lobbyprojekt klar und eindeutig.

image

Wir fragten selbstverständlich bei der CDU Köln nach:

imageimage

 

Es gab KEINE Antwort.

Auch weitere Posts und Mails wurden nicht beantwortet:

Post vom 24.1.2014

24.1.2014

Wäre es nicht Ehrensache für die Kölner CDU mindestens genau so viel zu tun, wie die Politiker in anderen Kommunen?  Offenbar nicht, Null Interesse.

Und vor der Kommunalwahl erinnerten wir die Kölner CDU nochmals daran, dass wissenschaftlich erwiesen wurde, der  Kanal-TÜV ist überflüssig und dass sie das Volk vertritt und nicht die Kanallobby. Noch nicht mal die Ankündigung, die Kölner darüber zu informieren, dass sie mit einer Stimme für die CDU eben NICHT den Kanal-TÜV verhindern können, motivierte zu einer Antwort..

Post vom 14.4.2014/1

14.4.2014 ff.

imageimage

Das Ganze nochmal als Mail an die Kölner CDU Politiker die im Aufsichtsrat der STEB (Stadtentwässerungsbetriebe) sitzen:

image

Die STEB gehören zu den Stadtentwässerungsbetriebe die das IKT finanzieren. Sie sind also mittendrin im „Komplott gegen Bürger“, s. gleichnamigen Post im Blog: http://nrwsagtnein.blogspot.de

 

Antwort gab es tatsächlich mal an eine Mitstreiterin, es ging ja auch „nur“ um ein Bürgergespräch…

Post vom 5.5.2014

5.5.2014

Ein Kölner will seine Stadt wegen des Kanal-TÜV’s verlassen. Unrecht vertreibt Kölner, noch nicht mal DAS ist der CDU eine Antwort wert!

Post vom 12.5.2014

12.5.2014

Die Wende? Nein, nur mündlich und kurz vor der Wahl sind CDU-Politiker ganz plötzlich auf Seiten der Bürger:

image

Als diese Info kam, waren wir doch verunsichert. Wir hatten unsere Ankündigung, die Kölner über die Sinnlosigkeit, mit einer Stimme für die CDU den Kanal-TÜV verhindern zu können, aufzuklären, selbstverständlich in den vergangenen Wochen wahr gemacht. Und nichts wäre ärgerlicher und kontraproduktiver für unsere Sache, als hätte sich diese Info als falsch herausgestellt. Sofort ging eine Mail an alle unserer Mitstreiter raus: Wie schätzt Ihr dieses Gespräch ein?

Antwort kam von einem, der es wissen muss, ein Kreistagsabgeordneter der CDU (!) schrieb, nur öffentliche Verlautbarungen der Verantwortlichen der Kölner CDU haben Wert. 

Die gibt es nicht, nur diese öffentliche Verlautbarung FÜR den Kanal-TÜV, auf einer CDU Veranstaltung in Köln-Rodenkirchen von der die „Alles dicht in Köln“ Seite berichtet. Unsere Info an die Kölner „Wer CDU wählt, wählt den Kanal-TÜV“ war also richtig.

 

Advertisements
Standard

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s